DJK Feudenheim 2:4 TSG Lützelsachsen

Nach einer lange Zwangspause und dem unglücklichen Abbruch der vergangenen Spielzeit startete die DJK Feudenheim Herrenmannschaft bereits vor drei Wochen wieder mit den ersten Trainings. Am Freitagabend folgte dann das erste Testspiel dieser Saison aus dem Kreis Mannheim gegen die TSG Lützelsachen (Landesliga). Die DJK zeigte trotz der langen Pause in der ersten Hälfte eine mehr als engagierte Leistung und spielte sich einige gute Chancen heraus. Trotz phasenweiser Überlegenheit musste die DJK nach zwei individuellen Unsicherheiten das 0:1 (17.) und 1:2 (39.) hinnehmen. Der zwischenzeitliche Ausgleich fiel nach einem wunderschönen Schuss von Setola (26.), der eine von mehreren guten Ballgewinnen nach Pressingversuchen der Feudenheimer veredelte.

Nach der Pause nahm die Überlegenheit der Gäste etwas zu, die bei hochsommerlichen Temperaturen eine Kadergröße von über 20 Mann zu ihrem Vorteil nutzen konnten. Mit zu viel Platz im Zentrum und guten Chipbällen auf außen konnten sie mit zwei weiteren Tore (47./67.) auf 4:1 stellen. Die DJK unternahm mit den restlichen verbleibenden Prozenten noch einige Aktionen nach vorne, wovon ein Durchbruch von Reisdorf über rechts den Weg zu Setola fand, der den 4:2 Endstand in der 82. Spielminute herstellte. Insgesamt ging der Sieg vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung, allerdings zeigte die Mannschaft der DJK nach der langen Corona-Pause eine sehr couragierte Leistung, die Coach Giordano zufrieden stimmte und Potential für eine erfolgreiche nächste Saison erahnen lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: